Aktuell

4.1.2016: Ich wünsche allen Besuchern im Blitzlichtkabinett ein Frohes Neues Jahr 2015! Gleich zu Jahresbeginn starte ich mit vier Shootings durch, die ich hier zeigen möchte. Drei davon habe ich in dem Album Mainzer Nachtshootings zusammengefasst. Es wird ja im Winter leider sehr früh dunkel, also ging es uns permanent darum andere Lichtquellen zu erschließen. Das vierte Shooting ist gleichzeitig das zweite Shooting mit Angela. Wir fuhren zum und bestiegen den Col du Donon in den Vogesen – eine schöne Wanderung und ein schönes Herbstshooting waren das Resultat. Dort in dem kleinen Ort Haute Donon gibt es auch einen Soldatenfriedhof, den ich fotografiert habe und heute hier im Blitzlichtkabinett zeigen möchte. Randalierende Papas habe ich auch fotografiert, also zumindest den dadurch ausgelösten Polizeieinsatz danach. Beim Schiedsrichter-Turnier des KSV Mainz-Bingen gerieten sich mal nicht die Spieler in die Haare, sondern deren Erzeugen auf der Tribüne. Gefolgt von den üblichen Rangeleien und Beleidigungen auf niedrigem Niveau. Man kennt das ja. Das Schiedsrichter-Turnier 2015/16 an sich war übrigens eine ganz, ganz schwache Angelegenheit. Ein Finalsieg von 12:0 des TSV Schott gegen Hechtsheim sagt wunderbar aus, wie schwach die Mannschaften allesamt bei diesem Turnier waren. Gesitteter, aber dafür auf technisch hohem Niveau, fand der Girls-Cup für B-Jugend-Mädchen in Biebrich statt. Hier habe ich gestern auch Fotos gemacht. Da schied die Mannschaft des TSV Schott allerdings im Halbfinale im 9-Meter-Schießen gegen die DjK Schwarz-Weiß Wiesbaden aus. Von meinem Mitbewohner Martin Ovenhausen bekam ich übrigens zu Weihnachten ein extrem tolles Buch geschenkt - ein Auto-Buch, welches über 1200 Modelle umfasst. Daraus werde ich nun auch immer Texte in meinen Auto-Galerien ergänzen.

28.12.2015: Der letzte Upload für dieses Jahr: Und ich zeige mein 300. Shooting – es fand mit Michelle in Dagstuhl statt und es war eine sehr schöne herbstliche Aktion. Hundert Shootings habe ich nun auch alleine im Saarland gemacht, das aktuellste zeigt das Fotomodel  Saranda in Losheim an der Eisenbahnhalle. Der jüdische Friedhof aus dem französischen Lixweiler ging heute auch online. Am Wochenende habe ich die Vor- und Zwischenrunde des Haco-Turniers fotografiert. Aus Mainz zeige ich einen MAN F 2000 von der Kanalreinigung vorm Bahnhof römisches Theater. In Saarlouis habe ich einen Ford Escort Stufenheck gesehen, der eigentlich aussieht wie der Ford Orion, aber Escort genannt wird. Aus Mainz gibt’s einen Nissan Sunny N 13 von Ende der 1980er Jahre.

14.12.2015: Zwei Herbstshootings stehen heute im Mittelpunkt. Zum einen fuhr ich vor ein paar Wochen nach Pirmasens zum Shooting mit Vanessa und Sarina. Besonders Sarina ist mir ja schon seit langer Zeit als absolutes Topmodel bekannt. Und das andere Shooting mit Michelle und Freddy fand zunächst in der römischen Villa in Borg statt, anschließend fuhren wir nach Mettlach in den Park. Auf einer Fahrt in die Vogesen habe ich insgesamt drei jüdische Friedhöfe fotografiert. Heute zeige ich davon den jüdischen Friedhof in Créhange. Im Herbst fuhr ich mittags mal ins luxemburgische Remich und spazierte dort ins nahegelegene Haff. Ich wollte mir das mal anschauen und habe dort ein paar dem tagesgrau entsprechende Tier-Fotos gemacht. Autos: Aus Lörzweiler zeige ich einen Mitsubishi Colt der dritten Generation und einen Fiat Palio Weekend aus Mainz der ersten Generation, die bis 2001 gebaut wurde. In Frankfurt habe ich einen Wartburg 311 gesehen und in Mainz-Kastel einen Renault-LKW s150 Midliner. Nach längerer Zeit bin ich auch mal wieder einem Baur-BMW E30 Coupé begegnet.

7.12.2015: Heute wieder drei Shootings, davon zwei aus Mainz – in Mainz war ich unterwegs mit dem Fotomodel Denise aus Gau-Odernheim, ihrer Mama und ihrem Hund Sam. Letzter kam natürlich auch zum Einsatz. Ein paar Tage später hatte ich ein Shooting mit Nadine rund um die Reduit. Sehr, sehr umfangreiche Angelegenheit! Und das dritte Shooting fand rund um den Hauptbahnhof in Ludwigshafen statt. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr kam dazu das Fotomodel Lena. Nächste Woche wird dann mal wieder ein Shooting aus Pirmasens online gehen. Vorab zeige ich aber heute schon alle Fotos von diesem Tag, die in und von der Stadt Pirmasens an sich entstanden sind. Fußball: Ich habe Sonntag beide Mannschaften des SV Weiskirchen in Wadern fotografiert und vorher das Spiel der zweiten Mannschaft der SG Ehrang/Pfalzel gegen den SV Ruwer. Samstag habe ich mal wieder ein Spiel in der Saarladliga gesehen - auf dem kleinen Hartplatz in Siersburg gewann der Tabellenführen mit 0:4 gegen den heimischen FV. Anschließen habe ich das Spiel in Merzig gegen Überherrn gesehen und dann bin ich nach noch Zerf zur SG Hochwald. Deren dritte Mannschaft spielte mit 2:2 gegen die zweite Mannschaft vom Hermeskeiler SV. Autos aus Pirmasens: Dort habe ich einen schwarzen Opel Corsa B mit altem Kennzeichen gesehen, gefolgt von einem VW Bus T3. Zwei LKW von dort gibt es auch: Iveco Eurocarco im Halteverbot und ein noch nicht so alter Scania. In Kornsand kam mir ein blauer 2CV von der Fähre entgegen.

30.11.2015: Die vergangene Woche war sportlich gesehen etwas ruhiger: Ich habe am Sonntag lediglich das Heimspiel des VfB Bodenheim gegen Altleinigen fotografiert. Bei den Shootings online gingen Susi und  Christina - beides Shootings quer durch Mainz mit hervorragenden Models. Nach längerer Zeit zeige ich auch mal wieder einen lost place, den ich zudem auch noch selbst entdeckt habe - es handelt sich dabei um ein verlassenes Freibad, das noch gänzlich frei von Verwüstung und Vandalismus ist. Autos: In Heidesheim habe ich einen Opel Frontera gesehen und in Mainz-Hechtsheim einen Toyota Corolla der 6. Generation. Nach langer Zeit sah ich auch mal wieder einen Volvo 480 - in Zornheim.

Michelle Kunze

23.11.2015: Heute wieder drei Shootings: Zwei Models habe ich in Oppenheim fotografiert (Felicitas Richter und Michelle Kunze), das zweite Familien-Shooting für dieses Jahr ist online und ein Shooting mit Anna, das mehrere Jahre gebraucht hat bis es beginnen konnte. Autos: In Nierstein fuhr sensationell ein Opel Olympia an mir vorbei. Nach langer Zeit habe ich auch mal wieder einen BMW E32 aus der Oberklasse gesehen (in Frankfurt). Und auf einer Landstraße in Wiesbaden sah ich einen Mercedes-Benz NG 85. Auch ganz toll: Ein Mercedes-Benz T2 Transporter eines Aschaffenburger Getränkelieferanten drehte dort auf einem kleinen Parkplatz während eines Shootings vor meiner Kamera. Vor ein paar Wochen habe ich Fotos in Frankfurt-Höchst am Main bei Sonnenaufgang gemacht. Am Wochenende habe ich zwei Handballspiele fotografiert: Ich war beim Heimspiel der Handballdamen des TV Bodenheim in der Rheinhessenliga und anschließend ganz ausführlich beim Heimspiel des FSV Mainz 05 gegen Haunstetten. In der Bezirksliga Rheinhessen gewann der TSV Zornheim sein Heimspiel gegen Gimbsheim mit 3:0 und Saulheim gewann in Nieder-Olm mit 1:2. In der B-Klasse Main-Bingen Ost habe ich ganz ausführlich den Heimsieg des VfB Bodenheim II gegen den TSV Ebersheim II fotografiert. zu guter letzt dann noch ein spannendes Volleyballspiel mit Topmodel-Beteiligung auf Seiten der Gäste aus Kassel, die gegen Stadecken-Elsheim mit 3:1 gewonnen haben.

16.11.2015: Damit ich mit den Shootings halbwegs hinterher komme, zeige ich heute mal drei – das Shooting mit Jasmin war sogar ein kleines Jubiläum: Es war mein Shooting Nr. 100 in Rheinland-Pfalz. Zum dritten Mal kam Johanna Bogenreuther, die jetzt Johanna Griebel heißt. Wir waren in Kornsand im Kieswerk unterwegs. Und das dritte Shooting (Im Saarland,  Losheim am See) ist ein Paarshooting mit Vanessa und Tobias. Autos: Am vergangenen Wochenende habe ich beide Versionen des MAN G90 gesehen, vor und nach dem Facelift 1987. Dazu zeige ich erstmals einen VW LT 4x4 von der Feuerwehr. Bereits unter der Woche habe ich das dramatische Fußballspiel zwischen dem TSV Zornheim und dem TSV Gau-Odernheim in der Bezirksliga Rheinhessen fotografiert. Die den letzten Tabellenplatz belegende Heimmannschaft aus Zornheim führte mit 3:0, verlor am Ende aber noch mit 4:5. Eine Bundesligamannschaft habe ich auch mal wieder fotografiert: Ich war beim Testspiel zwischen Mainz 05 II und dem SV Darmstadt 98 in Guntersblum. Dann kam der Sonntag: In der B-Klasse Mainz-Bingen Ost habe ich die Heimspiele des FSV Oppenheim II und des TSV Ebersheim fotografiert. C Ost I: Ebersheim II gegen Bretzenheim 12 II; C Ost II: Hier war ich erstmal bei einem Heimspiel in Lörzweiler. Und erstmals auch in der C-Klasse Mainz-Bingen West II: Nackenheim II gegen SG Harxheim II. In der A-Klasse gab's eine fette Klatsche im Heimspiel der Nackenheimer gegen die SG Harxheim. Und der VfB Bodenheim gewann in der Landesliga Ost mit 1:0 gegen Grünstadt.

9.11.2015: Heute zeige ich zum ersten Mal ein Shooting mit Zwillingen: Diana und Denise Schiffer aus Mainz heißen die beiden Models, die im August 2015 zum Shooting nach Mainz kamen. Das zweite Shooting ist ein tolles und umfangreiches Paarshooting mit Vivian und Marc. Und natürlich mit dem Mercedes. Unter der Woche habe ich die Vernissage der Foto-Ausstellung von Jens Wolf Sager in Marienborn fotografiert. Ebenso unter der Woche: Zwei Fußballspiele von Jugendmannschaften. Samstagabend ging es dann weiter mit dem erneuten Heimsieg des ASC Theresianum gegen EVL Limburg. Und noch ein Heimsieg: Die Damenmannschaft des TV Bodenheim gewann ihr Handballspiel, wenn auch mit plattem Ball, deutlich du souverän gegen den SSC Meisenheim. Gestern am Sonntag habe ich dann fünf Fußballspiele rund um Mainz mit weiblicher Beteiligung fotografiert: Auf dem Lerchenberg, in Lörzweiler, in Bretzenheim und die beiden Damenmannschaften des SV Ober-Olm. Bei den Volleyballerinnen vom TSV Stadecken-Elsheim war ich auch – sie gewannen souverän mit 3:0 gegen die TG Groß-Karben. Männer-Fußball zeige ich aber auch: Aus der Bezirksliga Rheinhessen das Spiel Saulheim – Klein-Winternheim, aus der B-Klasse Mainz-Bingen Ost das Spiel Marienborn II – VfB Bodenheim II und dann noch die C-Klassen Ost I und Ost II mit den Spielen von Vitesse II gegen Ebersheim II und Hechtsheim II gegen Nieder-Olm II.  Autos: Ford Mercury Xr-7 aus Mainz-Bretzenheim und Skoda Octavia von 1963 aus Wadern. Am Samstag hatte ich übrigens auch ein extrem tolles Shooting mit zwei Schwestern in Aschaffenburg!

Chantal Keitel

2.11.2015: Seit letztem Montag habe ich insgesamt sieben Shootings gemacht, mit richtig, richtig tollen Models. Mein 300. Shooting war auch dabei - der Jahreszeit entsprechend ein Herbstshooting. Die aktuellen Shootings, die ich heute zeigen möchte, entstanden in Frankenthal, Oppenheim und Konsand. Es sind die Models Chantal (Frankenthal, Oppenheim) und Lorena (Oppenheim, Kornsand). Vergangenen Samstag und Sonntag habe ich die beiden Heimspiele des SV Weiskirchen fotografiert: Die zweite Mannschaft des SVW verlor am Freitag gegen die SG Morscholz-Steinberg. Die erste Mannschaft spielte 0:0-Unentschieden gegen den SC Reisbach.

26.10.2015: Ganz ausgiebig zeige ich heute mal wieder Fotos aus dem Bereich der Friedhofs-Fotografie – aus Mannheim: Dort habe ich den Hauptfriedhof  besucht und natürlich den nebenan liegenden jüdischen Friedhof. Allerdings muss ich hier wieder herkommen, denn an einem Tag schafft man dort nicht alles. Shootings zeige ich heute insgesamt wie gewohnt zwei: Zum einen das Familien-Shooting mit zwei Mamas und deren Töchter in Mainz rund um die Reduit. Zum anderen mein zweites Shooting in Frankenthal, welches dort mit dem Fotomodel Ronja Riekmann und deren Freundin Lena stattfand. Autos: In Frankfurt-Höchst habe ich mal wieder einen Opel Manta A gesehen. Zudem mehrere VW Jetta II und zwei MAN der leichten Klasse: L2000 und LE 2000. Und nochmal Opel: Einen Vectra habe ich in Hochheim gesichtet. Und ebenso aus Hochheim, vom gleichen Parkplatz und erstmals im Blitzlichtkabinett: Toyota Starlet P8! Sport vom Wochenende: Am Samstag war ich wieder beim Rugby und habe den 25:5- Heimsieg des RC Mainz gegen den Freiburger RC fotografiert. Zwei Handball-Spiele habe ich mir angesehen: Die Damen des TV Bodenheim haben in der Rheinhessenliga gegen HSG Ingelheim souverän gewonnen und die SG Bretzenheim spielte 26:26 gegen Herrenberg. Die Damen des ASC Theresianum in der 2. Bundesliga tun sich diese Saison auch sichtlich schwer und verloren gegen Weiterstadt mit 52:59 – auch dieses Spiel habe ich mir angesehen. In der B-Klasse Mainz-Bingen Ost habe ich zwei Spiele fotografiert: Den Heimsieg der zweiten Mannschaft des TuS Marienborn gegen Vitesse Mayence und die Heimniederlage des SV Bretzenheim 12 gegen die zweite Mannschaft der TSG Bretzenheim. C-Klasse Mainz-Bingen Ost I: Hier war ich erstmals bei einem Heimspiel von Vorwärts Orient und sah deren überzeugenden 8:2-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft des TSV Ebersheim. Die zweite Mannschaft des SV Bretzenheim 12 verlor in der gleichen Klasse mit 1:5 gegen Inter Mainz. Abschließend dann gestern Abend noch eine Runde Damenfußball: In der Verbandsliga verlor Ober-Olm mit 1:3 gegen Kirn-Sulzbach.

Ronja Riekmann

19.10.2015: Mal ein Wochenende hinter mit, bei dem die Anzahl der fotografierten Sportveranstaltungen übersichtlich bleibt: Ich habe gestern die beiden Heimspiele des SV Weiskirchen fotografiert - die erste Mannschaft spielte 1:1 gegen die SF Hostenbach und die zweite Mannschaft gewann zuvor 4:3 gegen den SC Büschfeld. Am 3. Oktober habe ich die Feier zum Tag der deutschen Einheit in Frankfurt fotografiert. Davon sind nun auch alle Fotos online. Shootings: Mit dem Fotomodel Ronja Riekmann aus Mannheim hatte ich nicht nur mein Shooting Nr. 250, sondern nun auch Shooting Nr. 275. Zudem ist Shooting Nr. 5 aus Wiesbaden mit Jenny in der verlassenen Fabrik online.  Autos: Mercedes-Benz C 107 – beim Mittagessen in Frankfurt gesichtet. Aus Frankfurt zeige ich auch einen Volvo 66, ein Kleinwagen den ich auch erst zum zweiten Mal gesehen habe, einen  Fiat Panda der ersten Generation und einen VW Passat B3 mit altem Nummernschild.

12.10.2015: Heute zeige ich mein erstes Shooting aus Frankenthal. Mit dem Fotomodel Janina war ich dort am alten Bahnhof und im Park unterwegs. Es war im August diesen Jahres – manche von uns erinnern sich noch an die Hitze. Aber im Schatten der Graffitiwand und später im Schatten der Bäume ließ es sich gut aushalten. Das zweite Shooting fand in Wiesbaden statt. Rund um die Reduit haben wir angefangen, das Model Deborah war auch richtig gut und letztendlich waren wir in einer verlassenen Fabrik gelandet. Und ja schlussendlich war das Model auch im Brunnen gelandet – vorm Kurhaus in Wiesbaden. Autos und LKW: In Mainz-Bretzenheim bei den Pferdemädchen habe ich einen Iveco Eurotech gesehen als Pferdetransporter. In Mannheim einen BMW E9 aus der Oberklasse als Hochzeitsauto. Und ebenso in Mannheim einen MAN KAT I. Die sportlichen Fotos vom Wochenende nahmen bereits Freitagabend ihren Anfang: In der C-Klasse Ost II habe ich mir das Spiel zwischen dem FSV Oppenheim III und UDP Mainz angesehen. Der Samstag begann mit einem Jugendspiel der C-Jugend des VfB Bodenheim gegen Ingelheim. Anschließend nochmal Jugend in Ebersheim – 2:1 Heimsieg der B-Jugend des TSV gegen Nierstein. Hier muss ich sagen, dass beide Übungsleiter aus meiner Sicht keine guten sind. Vorbild mangelhaft. Man kennt das ja aus dem Jugendfußball. Am Nachmittag habe ich dann seit langem mal wieder ein Volleyballspiel fotografiert. Vielleicht bin ich jetzt auch öfters bei der TSG Stadecken-Elsheim, die ein Heimspiel gegen den SSC Freisen hatte, den ich früher übrigens auch schon mal im Saarland fotografiert hatte. Am Abend dann zunächst mein erstes Basketballspiel der Herren des ASC Theresianum in dieser Saison – eine heftige Niederlage gegen die Gäste aus Karlsruhe. Anschließend dann das Heimspiel der FSG Mainz-Budenheim gegen Sachsen Zwickau. Ein recht komisches Spiel mit dominanter erster Hälfte der Mainzer – und dann doch verloren. Allerdings war ich an diesem Abend erstmals mit meinen Handballfotos halbwegs zufrieden. Sonntag war ich dann zuerst nach Dexheim gefahren. Nach einigem Suchen habe ich den Sportplatz auch gefunden und konnte mir dort die Heimniederlage des TuS Dexheim II gegen den Tabellenführer der C-Klasse Ost II Aksu Mainz ansehen. Eine Klasse höher verlor anschließend die zweite Mannschaft des FSV Oppenheim in der B-Klasse Ost gegen die zweite Mannschaft des TuS Marienborn. Und noch mal eine Klasse höher und nochmal der FSV Oppenheim – auch deren erste Mannschaft habe ich dort fotografiert und deren Spiel gegen Fiam Italia endete 0:0. Anschließend in Oppenheim war ich natürlich beim TV Oppenheim zu Gast und habe deren Heimsieg gegen VTS Zweibrücken fotografiert. Und weil es so schön war an diesem Tag – auch in Ober-Olm habe ich noch Fotos gemacht vom Sieg der Damenmannschaft gegen Niederhambach.

5.10.2015: Heute zeige ich zwei Shootings von Mutter und Tochter. Mit der Mutter wurde es ein sehr umfangreiches und grenzwertiges Shooting auf beiden Seiten der dt.-frz. Grenze. Ein paar Tage später war dann das Kind an der Reihe; Rund um die Eisenbahnhalle in Losheim waren wir aktiv und am Stausee in Losheim natürlich auch. - Wo die Mama ihr Kind dann schlussendlich medienwirksam in den See auch rein geworfen hat. Drei Handballspiele zeige ich heute: Zum einen das Mainzer Stadtderby in der 2. Bundesliga der Damen. Hier schlug die FSG Mainz 05 / Budenheim knapp die SG Bretzenheim. Und zum anderen der Sieg der Damenmannschaft des TV Bodenheim in der Rheinhessenliga gegen den HC Gonsenheim. Und zum dritten: Nochmal SG Bretzenheim mit einem Heimsieg in der zweiten Runde im DHB-Pokal gegen den BSV Sachsen Zwickau. Freitagabend war ich in Klein-Winternheim und habe dort das Spiel der zweiten Mannschaft, in der es zur Halbzeit 0:0 und am Ende 6:0 gegen die SF Dienheim stand, fotografiert. Da dies mein einziges Spiel aus der C-Klasse an diesem Wochenende war, komme ich nun zu den Spielen der B-Klasse Mainz-Bingen Ost: Die zweite Mannschaft des VfB Bodenheim spielte 3:3 gegen Livingroom Mainz. Erstmals war ich dann in dieser Liga auch in Ebersheim zu Gast; Der TSV gewann mit 5:3 gegen den MTV 1817 Mainz. Schlussendlich unterlag dann auch noch leider Gottes die erste Mannschaft des VfB Bodenheim in der Landesliga Ost der zweiten Mannschaft von Wormatia Worms mit 3:4. Und Heute mal keine alten Autos.

Dunja Jordan

28.9.2015: Und wieder hunderte von Fotos neu online im Blitzlichtkabinett. Es geht los mit zwei Familienfeiern, die ich vor einiger Zeit bereits fotografieren durfte: Zum einen war da die Hochzeit von Julia und Patrick in Nennig. Ein toller Tag und ein tolles Brautpaar-Shooting! Zum anderen zeige ich die zweite Konfirmation aus diesem Jahr: Konfirmiert wurden Linnea und ihr Bruder Florian – wir waren shootend in Frei-Weinheim unterwegs. Das Shooting der Woche entstand im Juli dieses Jahres in Dhronecken und Thalfanng und zeigt die Models Dunja Jordan, Lea Glöckner und deren Pferde. Autos: Aus Mainz zeige ich, erfreulicherweise, nach 2009 den nächsten BMW E12 aus dem Segment er oberen Mittelklasse. Diese Wagen sind scheinbar sehr rar geworden. Ebenso der Opel Frontera – gesehen in Nierstein am Bahnhof. Dort in Nierstein sah ich auch zwei LKW von MAN: Den F8 mit tiefen Blinkern und den F2000. Aus dem Phantasialand zeige ich einen Unimog 404. Wieder habe ich auch allerhand Sportveranstaltungen fotografiert: Bereits vergangenen Mittwoch im Verbandspokal Südwest der A-Jugend: TuS Marienborn 2:6 FSV Mainz 05. Freitagabend fuhr ich nach Essenheim um dort den 7:0-Heimerfolg gegen Harxheim in der A-Klasse Mainz-Bingen zu fotografieren. Anschließend habe ich mir in Bodenheim zum ersten Mal Männerhandball angesehen: Der TVB gewann in der Rheinhessenliga mit 42:27 gegen den TV Nieder-Olm II. Fußball von Sonntag: In der Kreisliga A Mainz-Bingen gewann der FC Nackenheim sein Kirmesspiel mit 6:2 gegen Barbaros Mainz. In der Landesliga Ost des Südwestdeutschen Verbandes habe ich die 3:1-Niederlage des VfB Bodenheim bei der TSG Hechtsheim fotografiert und das Heimspiel der TSG Bretzenheim gegen den TuS Altleiningen. Spiele aus den C-Klassen: SV Bretzenheim 12 II 6:0 Fortuna Mombach II und Inter Mainz 1:5 SV Nieder-Olm II. Spiele aus den B-Klassen: TSG Bretzenheim II 2:1 TSV Uelversheim und erneut war ich bei Bosnjak, samt kleinem Shooting mit deren Torhüter vor dem 1:1 gegen die SG Bingerbrück-Weiler. Basketball: Die Damenmannschaft des ASC Theresianum Mainz unterlag haushoch und das verdient mit 34:74 gegen die BasCats USC Heidelberg und der RC Mainz gewann sein Rugby-Spiel gegen den RK Heidelberg II.

21.9.2015: Heute zeige ich insgesamt drei Shootings; Shooting in Mannheim XI mit Giuliana ist online, ein Shooting aus Köln mit dem Fotomodel Davina Ebel und ein ganz tolles Shooting mit Isabel und Lena aus / in Bodenheim. Im Sommer hatte ich einen ausgiebiger Spaziergang von Bodenheim nach Nackenheim und zurück am Rhein unternommen Alle Fotos hiervon zeige ich auch ab heute. Autos: In Nackenheim habe ich mal wieder einen Dodge Challenger gesehen, in Bodenheim erneut einen Opel Kadett E als Stufenheck. Von der Firma VW zeige ich einen Scirocco II aus Mainz-Marienborn. Und mal wieder einen Lada gesehen – Lada Samara aus Wiesbaden ist online. Kommen wir zum Sport - ich habe insgesamt sechs Sportveranstaltungen am Wochenende besucht: Die beiden Kirmes-Spiele des TuS Marienborn: Die erste Mannschaft unterlag Wormatia Worms II mit 2:3 und die zweite Mannschaft spielte 1:1 gegen 1817 Mainz. Und noch ein Kirmesspiel - das des VfB Bodenheim ist online. Der VfB trennte sich ebenso 1:1 vom SVW Mainz. Sonntag war ich dann auch noch das erste Mal in der A-Klasse unterwegs und habe das Spiel des FSV Oppenheim gegen SV Italclub Mainz gesehen. Und ja, es gibt auch noch andere Sportarten als Fußball: Ab diesem Wochenende geht es weider weiter mit Basketball; Der TV Oppenheim besiegte die Gäste aus Maxdorf nach zweimaliger Verlängerung. Und erstmals war ich auch beim Rugby: Der RC Mainz siegte gegen Offenbach.

Ronja Riekmann

14.9.2015: Ein Spaziergang durch Mainz ist online. Einmal quer durch die Stadt von der Synagoge in der Neustadt bis zum Südbahnhof. Neue Fotos aus Nierstein, in der Abenddämmerung und auf der Fähre, sind ebenso neu zu besichtigen. Drei Shootings gingen ebenso diesen Montag online, eins quer durch Rheinhessen – die anderen beiden zeigen das Fotomodel Ronja Riekmann in deren Heimatstadt Mannheim (im Hafen, rund um den Wasserturm und in der angrenzenden Tiefgarage). Mit den Fotos vom jüdischen Friedhof in Bad Kreuznach passierte mir leider ein Missgeschick: Ich habe die meisten aus Versehen gelöscht. Nur die Fotos die mit dem Tele entstanden sind noch da – und nun auch hier zu sehen. Vorgestern nach einem tollen Shooting in Mainz habe ich ein kleines Konzert in der Mainzer Innenstadt der Band Freizeitkämpfer fotografiert. Autos aus Mainz: Dort habe ich einen roten Opel Corsa A nach dem Facelift gesehen, einen Daihatsu Applause und einen Mercedes-Benz Baureihe 123 Kombi. Aus Losheim zeige ich einen MAN F90 Feuerwehrwagen. Der krönende Abschluss für heute: Ich habees gestern geschaft, fünf Fußballspiele zu fotografieren (obwohl nur zwei davon geplant waren. In der B-Klasse Mainz-Bingen Ost habe ich das Spiel des FC livingroom Mainz gegen die zweite Mannschaft des TuS Marienborn fotografiert und das Spiel des SV Bretzenheim 12 gegen die zweite des TSV Zornheim. In der B-Klasse Mainz-Bingen West war ich bei SNK Bosnjak Mainz zu Gast und sah deren 2:3-Niederlage gegen den VfL Frei-Weinheim. C-Klasse Mainz-Bingen Ost I: SV Bretzenheim 12 II gegen FC Aksu Mainz II. Und schlussendlich toller Jubel, tolle Leistung und wieder Tabellenführer: Der VfB Bodenheim gewinnt 0:1 bei der TSG Bretzenheim in der Landesliga Ost.

Helena
Helena

7.9.2015: Wie bereits letzte Woche angekündigt, sind die Fotos vom jüdischen Friedhof in Kirchheimbolanden nun online. Die Shootings von dieser Woche zeigen insgesamt sieben Models: In Saarbrücken rund ums Schloss hatte ich ein Shooting mit Tanja und ihren beiden Töchtern, sowie mit ihrer Freundin und deren Tochter Helena. Das andere Shooting ist ein Paar-Shooting mit Corinna und ihrem Freund Flo in Mainz rund um die Reduit und dort am Rheinstrand. In Saarbrücken entstanden natürlich auch noch weitere Fotos, u.a. Weitwinkel-Aufnahmen vom Schloss. Neuer Lost Place im Blitzlichtkabinett: Ich habe die Villa Kurt besichtigt und fotografiert. Autos und LKW: Aus Mainz zeige ich einen Mercedes-Benz LK in schwerer Ausführung (1120), in Bodenheim habe ich einen MAN F 2000 gesehen, der gerade Garagen ausgeliefert hat. Und zweimal Opel: In Mainz-Hechtsheim habe ich einen Opel Senator B gesehen, sowie in Bad Kreuznach einen Opel Kadett Stufenheck. Sport vom Wochenende: Habe ich das Kerbespiel in Nieder-Olm fotografiert. Zu Gast war der TSV Zornheim und das Spiel endete 0:0. Gestern dann das Heimspiel des VfB Bodenheim: 1:1 stand es am Ende gegen den SV Rülzheim. Und bei den Handballdamen von Mainz 05 geht es nach der Sommerpause auch wieder weiter: 1. Runde im DHB-Pokal; FSG Mainz 05 / Budenheim schlägt die HSG Bensheim/Auerbach mit 30:25.

FSV Saulheim

31.8.2015: Fünf Fußballspiele zeige ich heute insgesamt: Vergangenen Dienstag habe ich bereits die 5:4-Niederlage nach Verlängerung des VfB Bodenheim beim FSV Saulheim im Verbandsgemeindepokal fotografiert. Samstag dann die dämliche 5:3-Heimniederlage des SV Weiskirchen gegen den SSV Oppen. Anschließend spielte die zweite Mannschft des SVW 1:1 gegen die zweite Mannschaft des SV Wahlen-Niederlosheim. Gestern habe ich dann noch das Hochwälder Lokalderby SV Konfeld gegen SV Thailen besucht: Die zweite Mannschaft des SV Thailen schaffte es trotz Führung kurz vor Schluss einen Spielabbruch herbeizuführen. Die ersten Mannschaften trennten sich anschließend 2:2. Dann zeige ich heute drei Shootings, zwei davon entstanden in Aschaffenburg; Zum einen kam das Fotomodel Michelle Schamber mit drei Freundin und jede Menge Outfits. Wir zogen fotografierend rund ums Schloss. Zum anderen fand dort auch ein sehr spontanes und leider nur ehr kurzes Shooting mit einer Braut statt, während sie auf ihren eigentlichen Fotografen gewartet hat. Das dritte Shooting entstand mit Ronja Schell und ihren beiden Schwestern im Park in Kirchheimbolanden. Nach diesem Shooting habe ich noch weitere Fotos aus Kirchheimbolanden gemacht, hier war ich vorher auch noch nie. Fotos vom dortigen jüdischen Friedhof werden auch noch folgen. Abschließend nicht zu vergessen: Fotos aus Aschaffenburg.

Ronja Riekmann

24.8.2015: Im Mittelpunkt steht heute mein 250. Shooting, das ich mit dem Foto-Model Ronja Riekmann aus Mannheim in Heidelberg durchgeführt habe. Es war eine sehr, sehr umfangreiche Sache und in bereits vier weiteren Shootings, die bald online gehen werden, hat das Model Ronja abermals seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Landschaftsfotografie zeige ich heute von Rheinkilometer 485, wo wir im ausgetrockneten Flussbett saarländische Chili-Lyoner gegrillt haben. Und da sind auch noch Fotos vom Sonnenuntergang, die an der Hechtsheimer Messe in Mainz entstanden und im Hintergrund das ZDF zeigen. Einen lost place gibt es heute auch wieder zu bestaunen: Ich habe inmitten dichter und tiefer Wälder Luxemburgs eine verlassene Waffenfabrik fotografisch erkundet und dort auch auf einem Dachboden einen sehr gruseligen Fund gemacht. Nei im Blitzlichtkabinett sind auch Fotos von zwei Veranstaltungen: Ich habe die Geschäftseröffnung nach Umzug von La Enoteca in Weiskirchen fotografiert. Und unter der Woche habe ich den Auftritt von Hanne Kah und Band im Rahmen der Veranstaltung „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ besucht und fotografiert. Sport: Samstag habe ich zwei Springprüfungen anlässlich des Turniers des RSV Mainz-Bretzenheim fotografiert. Und gestern dann noch den 2:1-Heimerfolg des VfB Bodenheim gegen den BSC Oppau.  Autos: Neu im Blitzlichtkabinett und das direkt zwei Mal sind Fahrzeuge von der Firma Iveco – und zwar der Iveco Daily der zweiten Generation, die ich in Bodenheim und in Losheim am See gesehen habe. Auf dem Mainzer Lerchenberg habe ich einen Jaguar MK II, in Bingen ein Mercedes-Benz C 126 und einen Peugeot 304 fotografiert. Abschließend noch einen VW Scirocco aus Flörsheim am Main, den ich fotografiert habe kurz bevor mir ein Model davonlief.

Melissa Poncelet

17.8.2015: Heute zeige ich als allererstes Fotos von den gestrigen Fußballspielen der ersten und zweiten Mannschaft des SV Weiskirchen. Beide Mannschaften gewannen gegen den SV Noswendel Wadern. Von der ersten Mannschaft sah man eine bärenstarke Leistung! Bei den Shootings online gingen heute die Models Melissa Poncelet und Jenny Bauer, Laura Hessinger und Melanie. Melissa, ein Fotomodel aus Östringen, konnte ich zum Shooting in Heidelberg bitten, wo wir u.a. die Thingstätte und die Klosterruine auf dem Heiligenberg besucht haben. Mit Jenny ging‘s quer durch zwei Städte: erst Ludwigshafen, dann Mannheim. Mit Laura und Melanie hatte ich das wohl heißeste Shooting in diesem Jahr. 46 Grad in der Sonne – es war sehr, sehr anspruchsvoll an Mensch und Material. Wir haben Fotos gemacht in Oppenheim im Wäldchen und am Rheinstrand.  Vor wenigen Wochen habe ich den riesigen jüdischen Friedhof in Bingen, im Wald hoch oben über der Stadt, oberhalb der Weinberge auf dem Rochusberg besucht und ausgiebig fotografiert. Auf dieser kleinen Tour entstanden auch viele Fotos in Bingen und von Bingen aus luftiger Perspektive. Auto aus Bingen: Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Ford Escort MK3 gesehen. Beim Reitturnier des RuF Mainz-Ebersheim habe ich einen Iveco Eurocargo der ersten Generation als Pferdetransporter gesehen.

10.8.2015: Zwei Shootings und zwei Sportveranstaltungen gibt es heute wieder im Blitzlichtkabinett zu sehen – fangen wir mit den Shootings an: Es ging online das Shooting mit dem Fotomodel Ramona Hamm aus Meisenheim; Wir waren in Staudernheim in der Klosterruine Disibodenberg unterwegs und am Bahnhof in den Feldern. Das andere Shooting zeigt das Fotomodel Sarah aus Östringen bei ihrem Shooting in Mannheim. Leider ging das Shooting nur eine Stunde, ich finde aber es war sehr erfolgreich. Sport: Gestern und vorgestern habe ich insgesamt drei Springprüfungen beim Reitturnier des RuF Mainz-Ebersheim fotografiert. Sind auch einige Models dabei gewesen. Und gestern war ich beim VfB Bodenheim, der sein Heimspiel mit 10:0 gegen den VfL Neustadt mit Kung Fu Panda im Tor (bis zu seiner roten Karte) durchaus positiv gestalten konnte. Autos aus Alzey: Hier habe ich einen alten VW Käfer gesehen, einen VW Jetta II und einen Mercedes-Benz C 123. Ein Militär-LKW der Firma Saurer, baugleich mit Berna, sah ich in Mainz-Hechtsheim im Industriegebiet. Dann aus Lockweiler: Mercedes-Benz LK als Taubentransporter. Pferdetransporter aus Mainz-Ebersheim: Nochmals Mercedes-Benz LK, Volvo FL6 und MAN L2000.

Kevin Bies
Kevin Bies

3.8.2015: Vor ein paar Wochen fuhr ich an einem Freitagnachmittag leider vergebens nach Germersheim um dort den Schulabschluss vom Fotomodel Lisa Blasius zu fotografieren. Zwar war ich wie vereinbart vor der Schule, aber wir fanden trotzdem leider nicht zusammen. Dennoch habe ich während dieser Vergebenen Tour ein paar Fotos im trostlosen Germersheim gemacht, besonders vom Weißenburger Tor als ein Teil der Befestigungsanlage. Auf meinem Weg zurück zum Bahnhof durfte ich dann noch einen freundlichen Plattenleger bei seiner Handwerkskunst fotografieren. Ebenso vor ein paar Wochen bereits habe ich in meiner Mittagspause den jüdischen Friedhof in Ober-Olm besucht und fotografiert. Dann stehen heute drei Shootings auf dem Programm, die an dieser Stelle vorgestellt werden sollen: Das tolle Shooting mit Cinzia macht den Anfang: Wir hatten ein Shooting in einem verlassenen Freibad. Sehr umfangreich war es mit den Caros in Mainz. Wir haben rund um die Reduit und dort am Rheinstrand Fotos gemacht. Und dann noch ein kurzes Shooting aus Karlsruhe von dort rund ums Schloss. Vergangenen Dienstag war ich bei einer Verkostung in Weiskirchen. Dort war Kirmes und die Enoteca von Davide Mazzotta bot allerlei italienische Produkte zum Probieren an. Abgesehen vom ausgiebigen Salami-Futtern habe ich dort auch einige Fotos im Laden von den Auslagen, Produkten und den Arrangements gemacht. Sport: In der vergangenen Woche habe ich zwei Vorbereitungsspiele des SV Weiskirchen fotografiert. In Weiskirchen war die SG Züsch-Neuhütten zu Gast und wurde mit 4:1 besiegt. Gestern spielte der SVW 0:0-Unentschieden gegen den SV Lockweiler-Krettnich auf dem Sportfest in Lockweiler. Allerhand neue alte Autos im Blitzlichtkabinett: In Wiesbaden habe ich vor ein paar Wochen bereits einen Buick LeSabre gesehen – wenn auch leider nur von hinten. Aus Mannheim zeige ich: Suzuki Alto und MAN L2000. Aus Germersheim: Fiat 124 Cabrio und Mercedes-Benz Mittelklasse W 201. Aus Windesheim: Hier habe ich erstmal einen Mercedes-Benz W 100 gesehen, das Staats- und Repräsentationsfahrzeug ist nun auch im Blitzlichtkabinett vertreten. Danach sah ich dort einen Ford Escort MKII, einen Ford Transit der dritten Generation und ein fotogener und seltener Mitsubishi Pajero als Fünftürer der ersten Generation fuhr auch noch an mir vorbei.

Isabelle Klein

20.7.2015: Heute gingen nun die Fotos mit dem Fotomodel Isabelle Klein aus Oppenheim online. Wir zogen in Oppenheim durch die Altstadt bis zur Burg und haben dabei, finde ich finde, sehr schöne street style Fotos gemacht. Beim Pferdesport war ich auch wieder: Ich habe zwei Prüfungen des Großen Sommerturniers des Reitvereins Marienhof Selztal in Stadecken-Elsheim fotografiert. Autos: In Saarbrücken habe ich kürzlich bei einem Shooting einen französischen Opel Vectra gesehen, aus Oppenheim zeige ich einen Reo der US Army, der vermutlich von White gebaute wurde. Einen weiteren Mercedes-Benz NG als Pferdetransporter sah ich in Bodenheim, einen der schweren Klasse (SK) in Stadecken-Elsheim und ebenso von dort und erstmals gesichtet: MAN LE2000.

lost places

13.7.2015: Heute gingen zwei europäische Shootings online: Mit dem Fotomodel Salina Bickelmann hatte ich ein Shooting in Luxemburg und Belgien. Und Ulis fünftes Shooting führte uns ebenso nach Luxemburg aber auch ins belgische Arlon. Hier in Arlon entstanden dann natürlich auch viele weitere Fotos aus der Stadt selbst. Und weil wir dort am Friedhof geparkt hatten – ließ ich mir die Friedhofsfotografie in Arlon auch nicht entgehen. Autos: In Arlon habe ich zum zweiten Mal in meinem Leben einen Buick Roadmaster gesehen. Aus Oppenheim zeige ich einen Mercedes-Benz NG 80 1017 mit Seilwindenkonstruktion vom dortigen Flugplatz. Zum dritten Mal nun habe ich den saarländischen lost place Rock die Mühle besucht. er ist fast noch so unversehrt wie beim ersten Mal als ich vor drei Jahren dort war. Ich habe heute damit begonnen, - und werde das noch ein paar Wochen lang weiterführen – meine alten Examensarbeiten und Referate online zu stellen. Dazu habe ich extra die Rubrik „Historisches“ eingerichtet, die sich derzeit aber noch im Aufbau befindet. In der Unterrubrik „Zeitgeschichte“ befindet sich nun ein Kommentar, das heißt meine freie Meinungsäußerung über die Verlegung eines Stolpersteins für Johannes Hoffmanns in St. Ingbert und eine Abhandlung über den Saarstaat: Ein Land im Experiment. Oder: Der Weg, der nach Europa führen sollte.

Nastja Romanuk

6.7.2015: Ein grenzwertiges Shooting gibt es heute wieder zu sehen, das bislang elfte. Die Models heißen Nastja Romanuk und Jasmin Pitan, in Merzig ging es los und dann von Location zu Location quer durchs Grenzgebiet. Und ein weitere Shooting, mein 235tes, zeigt das Fotomodel Lisa bei ihrem Shooting in Worms. Sport: Unter der Woche habe ich das zweite Vorbereitungsspiel des VfB Bodenheim fotografiert. Gegner war der TSV Schott Mainz. Autos: Aus Oppenheim zeige ich heute nochmals mehrere interessante Wagen: Zum einen den Desoto, natürlich ein Umbau aber ein klasse Teil und 75 Jahre alt! Zum anderen noch zwei weitere Raritäten: Von der Kleinschnittgewerke GmbH zeige ich einen Kleinschnittigen F 125 und von der Firma Zündapp gab es auch ein Auto: den Zündapp Janus. Als ich letzte Woche vom Fußball in Bierstadt zum Hauptbahnhof Wiesbaden ging, habe ich auch gerade noch by the way das deutsch-amerikanische Freundschaftsfest besucht und dort ein paar Fotos gemacht.

21.6.2015: Wie letzte Woche bereits angekündigt sind nun die Fotos aus dem Technoseum in Mannheim online. Ein sehr schönes, interessantes, lobenswertes und sehenswertes Museum! Kommen wir auch direkt zu den Shootings: Zwei Models, die in Köln in Szene gesetzt wurden, gingen heute online - die große Eva und die kampfsportorientierte Schauspielerin Sarah. Sportlich geht's auch wieder weiter mit Fußball: Ich habe gestern das Vorbereitungsspiel des VfB Bodenheim gegen den FC Bierstadt in Wiesbaden fotografiert. Vorgestern war ich beim Turnier des Reit- und Fahrverein in Mainz-Hechtsheim zu Gast, ohne aber besonders gastfreundlich behandelt worden zu sein (was bislang noch nie bei einer Sportveranstaltung der Fall war!); zwei Männer wollten mir partout kommerzielle Interessen nachsagen und vorwerfen, weswegen von hier nur wenige Fotos von einer Kl. L Prüfung zu sehen sind. Autos: In Mainz habe ich nach längerer Zeit mal wieder einen Renault 5 gesehen. Hinzu kommt aus der Landeshauptstadt ein Audi 80 B1 in schickem blau aus der Neustadt und ein VW Jetta II vom Lerchenberg. LKW aus Mainz und Bodenheim – hier geht es abermals um die Firma MAN: In Marienborn habe ich erstmalig den Frontlenker F 7 von MAN gesehen und auf dem Campus einen MAN M 90. Und zwei Pferdetransporter MAN L 2000 aus Bodenheim, beim dortigen Reit- und Fahrverein.

21.6.2015: Bei den heutigen zwei Shootings geht es wieder um vier Models; Zum Shooting rund um Wörth und Jockgrim kamen Anfang April Alina und die schnuckelige Nora, die leider auch vom Steg ins Wasser viel. Aber wir haben das Beste draus gemacht, wie man ja auf den Fotos sehen kann. Das andere Shooting zeigt mal wieder meine französischen Models Dorine und Louna aus Sierck-les-Bains. Vor ein paar Wochen war ich in Mannheim im Technoseum. Die Fotos gibt’s nächste Woche. Auf dem Weg quer durch die Stadt entstanden aber auch allerhand weitere interessante Fotos von Mannheim. Bei den jüdischen Friedhöfen habe ich den Friedhof in Flonheim-Uffhofen dem Blitzlichtkabinett hinzu gefügt. Er hat den Charakter einer kleinen Familiengrablege, da hier wohl nur eine Familie vor rund hundert Jahren bestattet wurde. LKW aus Bodenheim: Mercedes-Benz SK und Mitsubishi Canter als Pferdetransporter. LKW aus Ballern: MAN F 2000 und Volvo Fl6. Aus Mannheim zeige ich abermals einen Mercedes-Benz der schweren Klasse, wie er dynamisch an mir vorbei fuhr und dort sah ich ebenso (sogar zwei Mal) einen Ford Transit der zweiten Generation. Abschließend noch weitere Mercedes PKW aus Mannheim: Nach dem SK LKW fuhr ein Coupé aus der Oberklasse C 126 an mir vorbei; In der Fußgängerzone stand ein Coupé C 123 der oberen Mittelklasse und vor dem Planetarium in Mannheim.

14.6.2015: Heute steht Shooting Nr. 225 auf dem Programm; Es war an einem sehr windigen Tag im April, als Nastja zum Shooting auf der Teufelsburg in Felsberg bei Saarlouis kam. Das zweite Shooting zeigt Ramona beim Fitness-Shooting in einer verlassenen Fabrik. Wie letzte Woche war ich auch wieder beim Reiten, diesmal beim Reitverein Ballern bei Merzig, wo ich Samstag zwei Springprüfungen fotografiert habe und weitere schöne Momente einfangen konnte. Einen verlassenen Ort gibt es heute auch wieder zu bestaunen, ich habe erneut in Frankreich ein verlassenes Bergwerk besucht, dessen Direktion und Badekaue schöne Motive abgeben. Nur leider hängen dort keine Körbe mehr an Ketten von der Decke runter. Im Anschluss an das Shooting auf der Teufelsburg habe ich übrigens auch noch einen jüdischen Friedhof besucht: Ich war von Felsberg noch wenige Kilometer weiter nach Bouzonville gefahren, um diesen terrasenförmigen, sehr alten Friedhof zu fotografieren. Autos aus Oppenheim: Ford Mustang I Fastback aus den 60ern, ein Land Rover Serie III und ein Audi Quattro. Auf dem Mainzer Lerchenberg sah ich einen Mercedes-Benz T2 als Pritschenwagen und in Bodenheim beim ländl. Reit- und Fahrverein eine leichte kubische Kabine von Mercedes-Benz als Pferdetransporter.

8.6.2015: Ganz aktuell vom Wochenende zeige ich Fotos von der Verbandsmeisterschaft Rheinhessen beim ländl. Reit- und Fahrverein Bodenheim. Hier war ich an zwei Tagen und habe insgesamt drei Prüfungen mit zahlreichen Teilnehmern im Springreiten fotografiert. – Damit hat der Pferdesport nun auch Einzug ins Blitzlichtkabinett gehalten. Ein Shooting das über zwei Tage ging hatte ich bislang noch nicht – heute zeige ich ein solches mit dem Fotomodel Natalia. Am ersten Tag, es war im stürmischen April, waren wir in Deutschland rund um Beckingen und Saarlouis unterwegs. Tags drauf ging es nach Frankreich (Sierck-les-Bains und Launstroff). Das zweite Shooting, das ich heute zeigen möchte, war zugleich mein erstes Shooting in Oppenheim. Eine sehr spontane Aktion mit Sabrin, vielen Dank dafür! Vor wenigen Wochen habe ich auch zum ersten Mal die Feier einer Konfirmation fotografiert! Die konfirmierte Julia ist ein tolles Nachwuchs-Fotomodel und wir haben an diesem Nachmittag in Pfeddersheim ein vielseitiges Album von allen Bereichen der Feier zusammengestellt. Autos: In Frei-Weinheim habe ich einen VW Scirocco II gesehen, einen VW Transporter III als Wohnmobil und sehr schick mit H-Kennzeichen, leider nur von hinten: Toyota MR2. Aus Oppenheim sind folgenden Fahrzeuge im Blitzlichtkabinett ergänzt worden: ein sehr, sehr schöner Opel Senator A1, ein VW Käfer und ein Opel Rekord Olympia aus den 50ern.

Thingstätte Heidelberg
Thingstätte Heidelberg

25.5.2015: Heute zeige ich zwei Shootings mit ein und demselben Model – dem Foto-Model Laura Schmoll. Das erste Mal zogen wir im Februar 2015 shootend durch Mainz. Das zweite Mal war unsere Location eine kleine verlassene Fabrik bei Wiesbaden. Der jüdische Friedhof kommt heute aus dem verschlafenen Dorf Rommersheim bei Wörrstadt. Während des Shootings mit dem Foto-Model Melissa Poncelet in Heidelberg am vergangenen Sonntag entstanden auch wieder ein paar Fotos in Heidelberg, genauer gesagt in der Thingstätte auf dem Heiligenberg. Nach längerer Zeit habe ich auch mal wieder ein Fußballspiel des FC 08 Homburg fotografiert. Zu Gast im Waldstadion am Samstag war Waldhof Mannheim und verlor dort mit 0:1. Die sportliche Zeit mit Fotos vom Basketball, Handball und Fußball ist nun leider endgültig vorbei für ein paar Monate. Besonders beim Basketball finde ich die spielfreie Zeit mit etlichen Monaten erschreckend lang! Autos: In Heidelberg habe ich einen Pontiac Grand Prix aus den 80ern gesehen, also die fünfte und letzte Generation. Aus Neustadt an der Weinstraße zeige ich einen Audi 90 - ebenso wie der Pontiac aus den 80ern. Jeweils zwei Mercedes W 201 der Mittelklasse aus Mannheim und Heidelberg sind online. Und abschließend aus Köln: Scania 113M und MAN M90.

Ruine Carelshaff
Ruine Carelshaff

18.5.2015: Carelshaff – ein Dorf bestehend aus einem großen Bauernhof zentral in Luxemburg gelegen – und einer Hof-Ruine mitten im Wald. Natürlich hatte mich diese Ruine sehr interessiert, die einstmals in vollem Glanz an einer Allee lag, die man heute noch im Wald erkennen kann. Ein schöner lost place, den ich sehr gerne besucht habe. Das Shooting des Tages stammt von Februar. Es war kalt wie ein Schwein und regnete – aber mit Lisa und Christina zog ich shootend durch Speyer. Hinzu kommen ein paar kleinere Shootings aus Mannheim: Mit Stefan und Johanna im Hafen und dem Geiger vor dem Bahnhof. Ein jüdischer Friedhof darf natürlich auch nicht fehlen: Heute zeige ich mal wieder etwas umfangreich – den jüdischen Friedhof in Wörrstadt. Nebst sehr alten christlichen Begräbnisstätten rund um die Kirche. Autos: In Wörrstadt habe ich wieder einen Opel Vectra nach dem Facelift gesehen. Und in Speyer einen Mercedes-Benz MB 100 Transporter als Verkaufsstand für regionale Produkte.

11.5.2015: Wieder Montag, wieder wie gehabt zwei neue Shootings; Das erste zu zeigende fand in Mannheim im Hafen und noch weiter quer durch die Stadt an interessanten Locations statt, die ich hoffentlich noch oft zum shooten nutzen kann. Das andere Shooting mit dem Model Nina in Mainz habe ich bei den kurzen Shootings einsortiert - vom Bahnhof zogen wir fotografierend bis zu St. Stephan. Den jüdischen Friedhof des Tages habe ich bereits vor mehreren Wochen in einer Mittagspause in Essenheim besucht. Auch wenn hier nur noch wenige Grabsteine stehen. Die Wetterau-Friedhofstour ist übrigens abgeschlossen. Dann zeige ich heute auch wieder Fotos aus einem Lost Place. Kürzlich war ich zwei Mal zum shooten rund um terre rouge unterwegs. Das Erzsilo, das kleine verlassene Freibad und das Pumpwerk sind immer noch tolle Locations! Endlich habe ich auch mal wieder eine Sportveranstaltung fotografiert: Im letzten Saisonspiel unterlagen die Handballdamen des FSV Mainz 05 den Gästen aus Halle-Neustadt mit 30:35.

4.5.2015: Vor wenigen Wochen habe ich nachmittags einen ausgiebigen Spaziergang durch Wiesbaden unternommen. Alle Fotos sind nun in einem Album auf der neuen Seite Wiesbaden online. In Menü ist jetzt HESSEN eine eigene Rubrik und Frankfurt und Wiesbaden haben natürlich eine eigene Unterseite. Weiter geht es natürlich mit Shootings von Januar: Zum einen haben wir da das Model Laura, die mir mein erstes Shooting in Saulheim bescherte. Windig, kalt und matschig war es – aber die Sonne schien auch und wir hatten viel Spaß! Zum anderen die große Julia, ihre Freundin und deren Hund Gino. Rund um die Reduit fand dieses 28. Shooting in Mainz statt und am Gautor. Bevor es fußballerisch auch bald in die Sommerpause gehen wird, habe ich am Wochenende die Chance ergriffen mal wieder ein Spiel der zweiten Mannschaft des SV Weiskirchen zu fotografieren. Das Spiel ging 7:1 beim FC Wadrill II verloren. Anlässlich eines Shootings im April rund um Wörth entstanden auch ein paar Fotos in Jockgrim, die ich heute zeige.  Autos und LKW: In Mannheim habe ich nach längerer Zeit wieder einen MAN M 90 gesehen. Ebenso aus Mannheim: Mercedes-Benz NG und ein Magirus / oder Iveco Haubenwagen. Autos aus Wiesbaden: Pontiac Trans Am, Alfa Romeo Guilia und Chrysler LeBaron. Im französischen Launstroff sah ich einen Schrotthändler, der mit einem Renault-LKW der M-Reihe an mir vorbei fuhr. In Ranstadt habe ich einen ausgedienten Kranwagen aus der MK-Reihe von Iveco gesehen. Und zu guter Letzt noch zwei LKW aus Mainz-Hechtsheim: Auf der Baustelle neben einem Möbelgeschäft ist derzeit ein Iveco aus der T-Reihe im Einsatz und im Industriegebiet steht ein Berna 2VM des Schweizer Militärs.

Oppenheim
Der Sprung auf die Mauer

27.4.2015: Heute ist nun endlich das wirklich letzte Shooting von letztem Jahr online. Es handelt sich hierbei um sein sehr, sehr winterliches und auch umfangreiches Shooting im Schnee rund um Wadern mit den Models Julia und Julie. Das zweite Shooting von heute zeigt das Fotomodel Shirin, mit der ich am 6. Januar fotografierend durch Mainz zog. In den Osterferien bin ich einen Nachmittag lang durchs rheinhessische Oppenheim gewandert, um auch dort hier endlich mal Fotos dem Blitzlichtkabinett beisteuern zu können. Wie ich finde ist es ein ganz beachtliches Album geworden, besonders eine springende Katze wurde hier gebührend in Szene gesetzt. Der jüdische Friedhof ist heute ein ganz kleiner: aus Reichelsheim-Beienheim in der Wetterau. Alte Autos und LKW: Nn Saarbrücken habe ich einen Cadillac Eldorado und einen Ford Thunderbird von 1980 gesehen. Hinzu kommt ein Setra Bus S 6 von 1960. Erstmalig sah ich in Mainz einen Alfa Romeo Sprint. In Wiesbaden am Rheinufer sah ich einen MB 100 Transporter von Mercedes – noch mit altem Nummernschild und knallig grün.

20.4.2015: Vorerst wird es so bleiben müssen, dass ich nun jede Woche zwei neue Shootings – bislang nur eins – im Blitzlichtkabinett zeigen werde. Nur so kann ich im Moment die Fülle der ganzen Shootings halbwegs zeitnah zeigen. Aber schlimm ist das ja nicht :-) Heute ist das letzte Shooting von 2014 an der Reihe, dass kurz vor dem Jahreswechsel mit der hübschen Viktoria in Saarbrücken rund ums Schloss und an der Ludwigskirche stattfand. Ein paar Tage vorher, bei absolutem Ekel-Wetter, fand ein Shooting mit Luisa und Katharina in Bous und Völklingen statt. Besonders dort rund um die Völklinger Hütte mache ich sehr gerne Fotos. Vergangene Woche hatte ich ja bereits dem Blitzlichtkabinett den jüdischen Friedhof aus dem hessischen Echzell hinzugefügt. Im Ortsteil Bisses war ich danach auch noch auf dem jüdischen Friedhof und diese Fotos von dort zeige ich heute. Hessisch geht es auch nochmal weiter: Ich zeige ein paar Ansichten aus Hanau, wo ich vor ein paar Wochen zum Shooting mit Jessica war. Nächste Woche werden auch endlich wieder mal ein paar alte Autos und LKW im Blitzlichtkabinett online gehen!

13.4.2015: Die größte Neuheit im Blitzlichtkabinett ist heute das neue Layout. Ich hoffe es gefällt allen und trägt zu einer besseren Übersicht bei. Zwei Shootings gingen heute online, die im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten entstanden: Mein erstes Shooting in Limburg – mit den Models Tatjana, Mely und ihrer hübschen Tante Donna. Wir waren dort quer durch die Stadt, rund um den Dom und an und über der Lahn unterwegs. Das zweite, recht umfangreiche, Shooting zeigt die Geschwister Brausch. Wir fuhren nach Luxemburg zum Chateau Schengen und nach Sierck-les-Bains. Der jüdische Friedhof des Tages kommt aus dem hessischen Echzell

6.4.2015: Heute steht ein Jubiläum an - ich zeige mein 200. Shooting. Es fand Ende letzten Jahres mit dem Foto-Model Maximiliane rund um Heidelberg statt und wir haben ein verlassenes Altersheim besucht. Aus der Wetterau gilt es heute den jüdischen Friedhof in Ranstadt zu zeigen; er liegt sehr idyllisch am Waldesrand und ist nicht mehr über einen weg zu erreichen. Es ist der 125. jüdische Friedhof, den ich bislang fotografiert und für das Blitzlichtkabinett dokumentiert habe - also auch ein kleines Jubiläum. Vor ein paar Wochen habe ich ein paar Fotos rund um Weiskirchen im Saarland gemacht, die sind nun heute auch online. Es lohnt sich auch mal wieder bei den Tieren einzuklicken - viele Hunde und Katzen sind dort neu.

30.3.2015: Gleich drei Models machen uns heute ihre Aufwartung im Blitzlichtkabinett; Mit Denise habe ich ein klassisches street style Shooting in Mainz durchgeführt. Und mit Kira und Anna-Lena hatte ich letztes Jahr ein Shooting in einer verlassenen Kaserne. Vorher waren wir auch noch in einem verlassenen Stellwerk, was für mich eine sehr coole Location ist. Der sportliche Höhepunkt am Wochenende war das letzte Saisonspiel des ASC Theresianum Mainz, in dem notwendiger Weise ein Sieg gegen die Panthers Schwenningen her musste. Und er kam her. Der jüdische Friedhof des Tages führt uns wie in den letzten Wochen bereits gewohnt in die Wetterau: Nun ist Ortenberg an der Reihe. Und einen Lost Place kann ich heute noch anbieten, da ich das verlasse Hofut S. besucht habe.

Koblenz
Downtown Koblenz

23.3.2015: Shooting Nr. 25 aus Mainz steht heute auf dem Programm: Mit dem Model Corinna fand es im Botanischen Garten der Johannes-Gutenberg Universität statt und anschließend rund um die Reduit in Mainz-Kastel. Die Fotos die ich anlässlich meines Besuchs in der wehrtechnischen Sammlung der Bundeswehr in Koblenz gemacht habe, sind nun auch online im Blitzlichtkabinett. Sie entstanden an einem sonnigen Februar-Tag. Der jüdische Friedhof  des Tages führt uns heute wieder in die Wetterau nach Florstadt-Staden. Leider waren hier aber nur wenige Aufnahmen über den Zaun möglich, da das Tor abgeschlossen war. Autos: In Florstadt-Staden habe ich einen Nissan Sunny N14 gesehen, der noch ein altes Nummernschild trägt. In Ober-Olm sah ich einen Ford Thunderbird. Sport vom Wochenende: In Weiskirchen habe ich nach langer Zeit mal wieder ein Volleyball-Spiel fotografiert. Der VC Weiskirchen besiegte die TSG Differten, Schaffhausen-Bous mit 3:1. Gestern dann noch zwei Fußballspiele im Saarland: die zweite Mannschaft des SV Weiskirchen unterlag einer ganz schwachen ersten Mannschaft vom SV Konfeld mit 1:2. Im Anschluss verlor die erste Mannschaft des SV Weiskirchen mit 1:3 gegen den SV Überherrn.

Selina Adeberg
Selina

16.3.2015: Das Shooting des Tages führt uns heute wieder an die Nahe: Dort habe ich das Foto-Model Lara in einem verlassenen Freibad und in der  mystischen Klosterruine Disibodenberg im Wald bei Staudernheim fotografiert. Es war ein sonniger Tag im November vergangenen Jahres. Von der Friedhofs-Tour durch die Wetterau vor ein paar Wochen bereits gilt es heute den jüdischen Friedhof in Bönstadt zu zeigen. Zum ersten Mal sah ich hier einen Grabstein mit Geburts- und Sterbedatum in unserer und hebräischer Zeitrechnung übersetzt. Vor kurzem stand eine Fahrt nach Koblenz auf dem Programm; Mein Ziel dort war die wehrtechnische Sammlung der Bundeswehr, die ich besonders im Erdgeschoss recht ausgiebig für das Blitzlichtkabinett fotografiert habe. An diesem sonnigen Vorfrühlingstag entstanden auch sehr viele Fotos in der Stadt, die aber erst nächste Woche an dieser Stelle im Blitzlichtkabinett vorgestellt werden. Autos und LKW: In Saulheim am Bahnhof habe ich einen Volvo F616 LKW gesehen. Aus Wiesbaden zeige ich einen Peugeot 505 als Kombi. In Bodenheim am Friedhof stand ein VW LT nach dem Facelift 1993. In Mainz habe ich vor ein paar Tagen in der Mittagspause einen Opel Senator A2 gesehen. Abschließend möchte ich nach langer Zeit mal wieder einen VW T2 zeigen. In Alzey sah ich einen solchen mit Hebebühne. Und dann ist da noch die Sport-Fotografie vom Wochenende: Am Samstag habe ich mir das Heimspiel in der 2. Bundesliga der Damen des ASC Theresianum gegen die Rhein-Main Baskets II angesehen. Danach ging es ebenso in der zweiten Liga der Damen bei den Handballerinnen von Mainz 05 weiter, die ihr Heimspiel gegen den TV Nellingen leider verloren.Und um den Samstag abzureunden ging es anschließend wieder ins Theresianum: Die Herren spielten ja auch – zu Gast war Elchingen Baskets. Gestern dann ging es weiter: Ab zum Sportplatz um den Heimsieg des VfB Bodenheim gegen Südwest Ludwigshafen. Die kaum geprüften Gastgeber gewannen verdient mit 4:0. In der Halbzeit fand ein kleines Shooting mit Veronika in Bodenheim statt – hierzu aber in den kommenden Wochen mehr. Und zu guter Letzt: Die Basketballer des TV Oppenheim gewannen ihr letztes Heimspiel in dieser Saison ebenso souverän gegen die TG Nieder-Ingelheim. Beim TV Oppenheim bedanke ich mich recht Herzlichen für den tollen Pullover, den ich geschenkt bekommen habe. Vielen Dank dafür.

Stefan Haas
Shooting in Mannheim

9.3.2015: Das erste Heimspiel des SV Weiskirchen in diesem Jahr führte mich gestern nach Rappweiler. Dorthin musste man wegen widrigen Platzverhältnissen ausweichen. Die zweite Mannschaft gewann dort gegen die Zweite von der SG Wahlen-Niederlosheim mit 3:0. Der erste Sieg nach sehr langer Zeit. Anschließend verlor die erste Mannschaft mit 1:3. Das Shooting des Tages führt uns heute nach Hermeskeil. Dort hatte ich an einem verregneten Wintertag ein Shooting mit dem Topmodel Michelle und ihrer hübschen Schwester. Vor wenigen Wochen entstanden auch ein paar Fotos in Mainz – auf dem Weg vom Haupt- zum Südbahnhof. Für www.alemannia-judaica.de habe ich den jüdischen Friedhof in Nieder-Wöllstadt fotografiert.

2.3.2015: Heute zeige ich Fotos von gleich drei Ballsportarten! Den Auftakt machte am Freitagabend die erste Partie des VfB Bodenheim in diesem Jahr. Zu Gast war der SV Geinsheim mit seinem Mützen-Torwart, der insesamt vier Mal hinter sich greifen musste. Samstag Abend war ich dann im Theresianum zu Gast. Hier wurden vom ASC weitere wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg und Gießen gesammelt. Und abschließend gestern Abend führte mich mein Weg zum Heimspiel der Handballerinnen des FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund. Nach den Spektakelheimspielen der vergangenen Wochen sah ich ein spannendes Unentschieden, dass sich die Gastgeberinnen erkämpft und damit sehr verdient haben. Das Model des Tages heißt Muriel und wurde Mitte Januar 2014 von mir fotografiert. Wir waren in der Dämmerung und im Dunkeln rund und Launstroff in Frankreich und an den Steinen an der Grenze unterwegs. Einen neuen Lost Place heute zeigen zu können freue ich mich auch sehr; es handelt sich hierbei um die Ziegelei 455. Des Weiteren sind heute Fotos aus Wiesbaden-Sonnenberg an der Reihe. Hier kann man sich gut Autos und Häuser anschauen, die man nie besitzen wird. Ich zumindest. Fotos von der dortigen Burgruine runden diesen Stadtteil-Spaziergang zu Beginn dieses Jahres ab. Der jüdische Friedhof des Tages kommt heute aus Bad Vilbel. Leider hatte es ein wenige gedauert, bis ich ihn gefunden hatte und leider war er auch abgesperrt. Doch dadurch habe ich ein bisschen was von Bad Vilbel an sich gesehen und mich der Bewegung an frischer Luft erfreut. Und mein Navi verflucht. Autos: Auf meinem längeren Fußmarsch durch Bad Vilbel habe ich natürlich auch einige für mich interessante Autos gesehen: Den Anfang macht ein Citroen 2CV, danach sah ich in einem Kreisel einen VW T3 Transporter als Pritschenwagen. Es folgte ein Renault 19 Chamade sowie eine 2er Golf – beide mit altem Kennzeichen. Ein LKW darf natürlich nicht fehlen; Im Gebüsch entdeckte ich eine kubische Kabine von Mercedes-Benz als Bierlieferwagen in der späteren Edition. Auf einem Parkplatz am Bahnhof sah ich abschließend einen Citroen BX und einen Porsche 968 – der Nachfolger des Porsche 944 – den ich bislang auch noch nie gesehen hatte. Und um die Ergiebigkeit meinen Bad Vilbeler Rundgangs abzurunden: Neu im Blitzlichtkabinett jetzt auch W 202 aus der Mittelklasse von Mercedes-Benz – mit altem Kennzeichen.

23.2.2015: Heute steht nun das Shooting mit Kristina in Dossenheim ganz oben auf dem Programm. Mitte November stiegen wir dort den Berg hinauf bis zu einer Burg und einem verlassenen Steinbruch-Gebäude. Des Weiteren zeige ich heute ein neues Album mit Fotos aus Mannheim. Dabei geht es hauptsächlich um den Hafen. Und wie letzte Woche bereits angekündigt ist nun der jüdische Friedhof in Bad Schwalbach hier im Blitzlichtkabinett vertreten. Autos: In Saarbrücken habe ich einen Mercedes-Benz SK von der Feuerwehr fotografiert, ebenso einen SK in Neckargemünd. Dort am Neckar stehen auch zwei Zastava, die ich dem Blitzlichtkabinett natürlich nicht vorenthalten kann. Und in Bad Schwalbach habe ich einen Mercedes-Benz NG gesehen. In Speyer habe ich einen Mercedes-Benz T1 Transporter mit Doppelkabine fotografiert. In Mainz kam mir ein Audi 80 B4 von Anfang der 90er Jahre entgegen. Abschließend zwei Wagen aus Bodenheim: Dort habe ich einen Daihatsu Applause gesehen, ein sehr schönes Auto, das nun somit auch im Blitzlichtkabinett vertreten ist und einen Mitsubishi Colt der dritten Generation.

Selina Adeberg
war ruppig..

16.2.2015: Und wieder habe ich ein tolles Handballspiel der Damen des FSV Mainz 05 gesehen. So langsam finde ich doch noch Gefallen am Handball, Action und Dramatik sind ja doch reichlich vorhanden. Zumal ich auch dankenswerter Weise eine Akkreditierung für die Heimspiele bekommen habe. Vielen Dank dafür! Das Spiel am Samstag gestalteten die Spielerinnen ähnlich dramatisch und erfolgreich wie vor zwei Wochen gegen Zwickau. Dieses Mal wurde die HSG Bensheim Auerbach nach deutlichem Rückstand in der Halbzeit am Ende noch mit 29:28 aus der Halle gekegelt. Hut ab! Weiter geht es heute mit zwei Shootings: Ende Oktober stand ein Shooting mit Anna-Lena in Cochem auf dem Programm. Zum ersten Mal in Cochem shootend kam es dazu, dass wir doch sehr kreativ unterwegs waren und wie gewohnt streetstyle-mäßig alles rausgeholt haben. Sogar eine Laterne wurde bestiegen und ein netter Opa stellte sich als Statist bereit! Das zweit Shooting das ich heute zeigen möchte stammt ebenso von Ende des letzten Jahres. Mit Joanna und Celina war ich quer durch Bodenheim unterwegs. Dann war ich vor ein paar Wochen auch mal nach Bad Schwalbach gefahren, um den dortigen Friedhof für das Blitzlichtkabinett und www.alemannia-judaica.de zu fotografieren. Der Friedhof wird erst nächste Woche online gehen – aber viele Fotos aus Bad Schwalbach möchte ich schon heute zeigen. Hinzu kommen heute endlich wieder mal ein paar alte Autos, eben jene aus Bad Schwalbach; dort habe ich einen Porsche 944 gesehen, einen Honda Civic der vierten Generation als Dreitürer, einen Mercedes-Benz C 126 (den hatte ich schon lange nicht mehr gesehen!) und zu guter letzt einen Audi 100 C2 als Coupé.

Angelika
Angelika

9.3.2015: Schwer empfehlen kann ich an dieser Stelle mal das Taj Mahal-Restarant in Wiesbaden in der Bahnhofsstraße. Persisch und Indisch vom allerfeinsten! Vier gehäufte Teller vom sonntäglichen Buffet gilt es zu schlagen! Das heutige Shooting datiert nochmals, wie bereits letzte Woche, in den Herbst des vergangenen Jahres. Es ist ist ein Shooting mit Sabrina und Angelika rund um die Steine an der Grenze und nach Launstroff, Gonglfang, Waldwisse..die gewohnte grenzüberschreitende Runde. Vor ein paar Wochen war ich an einem Samstag mit Martin Ovenhausen nach Frankfurt. Viele Fotos von dort aus dem Bereich street art habe ich heute dem Blitzlichtkabinett hinzugefügt. Vorgestern habe ich ein mal wieder interessantes Heimspiel des ASC Theresianum Mainz besucht. Der ASC schlug die Gäste aus Konstanz durch großen Kampf und sammelte somit zwei weitere wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Gestern Abend dann noch nach Oppenheim: Die Damen des TVO verloren erneut, diesmal gegen die TG Worms.

Katrin Jagoda
Die schönste Frau der Welt: Katrin Jagoda

2.2.2015: Die schönste Frau der Welt ist jetzt Ärztin! Herzlichen Glückwunsch Katrin Jagoda zum bestandenen Examen! Heute zeige ich nun schon zum dritten Mal Fotos vom jüdischen Friedhof in Waibstadt. Ich war dort mal wieder vor ein paar Wochen anlässlich eines Shootings mit Maxilein (die ja bekannter Maßen auf der Liste der schönsten Frauen weltweit auch unter den ersten fünf vertreten ist). Und wo ich gerade bei den Top 5 auf dieser Liste bin: Selina Adeberg hatte vorgestern in einem tollen Handballspiel den Sieg ihrer Mannschaft Mainz 05 souverän über links eingeleitet. 22:20 lautet der Endstand im Spiel gegen BSV Sachen Zwickau, die zwischenzeitlich mal 18:8 geführt hatten. Aber wie gesagt über links kam in der zweiten Halbzeit die Wende und der Sieg. Maxis Fotos brauchen wie gewohnt noch ein bisschen, aber auf der Rückfahrt von Waibstadt nach Heidelberg habe ich in der Dämmerung noch ein paar Fotos von der schönen Wasserschlossruine in Daisbach gemacht. Ein Shooting gibt es aber dennoch heute: Mit Anna-Lena und Elvira hatte ich Ende Oktober letzten Jahres ein Herbst-Shooting in Mettlach im englischen Garten von Villeroy & Boch. Sehr schöne Locations dort. Und nochmal ein Sprung in diesem inkohärenten Text: Gestern verlor der TV Oppenheim sein Heimspiel gegen TS Germersheim mit 63:64. Keine Ahnung wie - die spielereische Überlegenheit war durchaus da und die Führungen auch. Aber ich habe gelernt, dass es im Basketball nicht immer so ausgeht wie man denken mag. Kleines Kuriosum am Rande: Das Spiel wurde geleitet vom Musiklehrer der Springfield elementary school und dem Tiger: Tom Jones. Soviel zum Assoziierungsvermögen meines Künstlergehirns; muss wohl aufgeputscht sein von einem Narkosemittel heute morgen im Krankenhaus.

26.1.2015: Eine Email überraschte mich doch sehr am vergangenen Freitagnachmittag; Da wurde mir mitgeteilt, dass ich in einem Fotowettbewerb der Zweitplatzierte sei. Das nebenstehende Foto aus meiner Friedhofs-Fotografie, aufgenommen auf dem Neuen Jüdischen Friedhof an der Zahlbacher Straße in Mainz, habe ich eingereicht zum Thema „Jüdisches Leben in Mainz“. Am heutigen Montag gehen auch wieder zwei Shootings online. Ende Oktober 2014 habe ich Sophia in Bonn fotografiert. Mein erstes Shooting in dieser Stadt, hoffentlich folgen dort noch viele. Und Im Dezember 2014 war ich abends im dunklen Mainz mit dem nervösen Nick und seiner Mama unterwegs – aber wir haben dennoch viel Licht gefunden. Ebenso im Dezember habe ich im Rahmen einer Klassenfahrt viele Fotos gemacht, die es heute zu zeigen gilt: Wir haben das Sea Life in Speyer besucht, waren in Speyer auf dem Weihnachtsmarkt und das Umsteigen in Ludwigshafen brachte auch drei Fotos aus „Lu York" ein. Das Sea Life in Speyer ist ein ganz tolles „Fisch-Museum“, das zu besuchen sich wirklich lohnt. Und dann noch allerhand Sport vom Wochenende: Ich war wieder beim Handball-Topmodel Selina Adeberg und habe das Spiel des 1. FSV Mainz 05 gegen den SV Allensbach fotografiert. Anschließend fuhr ich zum Theresianum; Hier gewann der ASC sein Heimspiel im fortdauernden Kampf gegen den Abstieg gegen den MTV Stuttgart. Und abschließend gestern Abend noch mal zum Basketball nach Oppenheim. Weil ich gehört habe dass die Damenmannschaft eifersüchtig sei, weil ich immer nur die Herren fotografiere, habe ich mich nun gestern also auch mal um die Damen gekümmert. Sie verloren ihr Heimspiel gegen die DjK Nieder-Olm II. Weniger erfreulich war unter der Woche ein Besuch meinerseits im Crown Plaza Hotel in Wiesbaden: Hier wollte ich den Auftritt von Hanne Kah im Rahmen einer After-Work-Party fotografieren, aber die Künstlerin war hier so dermaßen in einer schummrigen bis lichtlosen Ecke platziert, dass ich die Kamera erst gar nicht ausgepackt habe und unverrichteter Dinge wieder nach Hause fuhr.

19.1.2015: Heute ist endlich das Shooting mit Celina und ihrer Model-Mama Andrea vom 15.10.2014 an der Reihe hier im Blitzlichtkabinett der Öffentlichkeit zugänglich gemacht zu werden. Celina ist 11 und zeigt bereits herausragende Fähigkeiten im spontanen Posing, was sie später mal zu einer Berühmtheit werden lässt. Ausstrahlung und Schönheit hat sie von ihrer Mama geerbt. Vor ein paar Wochen war ich zum Shooting in Limburg. Wie gewohnt braucht es aber noch eine Weile bis diese Fotos gezeigt werden, aber es gab ja in Limburg noch mehr: Ich habe ein paar Fotos von Limburg gemacht, einen sehr alten Friedhof am Dom fotografiert und den jüdischen Friedhof der Friedhofsfotografie im Blitzlichtkabinett hinzugefügt. Autos aus Mainz: Hier habe ich einen Opel Manta A gesehen, einen alten Hot Rod von Ford, und sehr sehr schick: einen Opel Kapitän `39, der wohl noch mit Reichsmark bezahlt wurde. Sport gibt es auch allerhand vom Wochenende: Ich habe das Hallenturnier des VfB Bodenheim besucht, dass der VfB auch siegreich abschließen konnte. Anschließend bin ich noch schnell nach Oppenheim gedüst, um mir dort das Spiel des TVO gegen die Skyliners aus Ludwigshafen anzusehen. Auch hier war die Heimmannschaft am Ende verdient und deutlich siegreich. In der Halbzeit wurde noch ein kleines Fashion-Shooting mit dem Fotomodel Majana durchgeführt. Durch ihre herausragenden Fähigkeiten vor der Kamera hat sie sich auf jeden Fall ein umfangreiches Shooting verdient. 

ASC Theresianum Mainz
Vladimir Jean Junior Raymonville

12.1.2015: Ein ergeignisreiches Foto-Wochenende liegt hinter mir. Und das obwohl ich für gestern zwei Shooting-Absagen hatte. Aber ich habe mal wieder ein neues Objektiv bekommen, das 28-80 mm von Canon. Und es war auch schon in Frankfurt im Einsatz - diese Fotos müssen naturgemäß aber noch ein bisschen warten. Samstag Abend war ich beim ASC Theresianum zu Besuch und habe dort den Sieg der Herren gegen den 1. FC Kaiserslautern fotografiert. Dass ich einen ASC-Heimsieg sehen durfte freute mich sehr, kam ja nicht so oft vor in letzter Zeit. Im Anschluss habe ich noch das erste Viertel der Damenmannschaft in der 2. Bundesliga Süd gegen Jahn München fotografiert. In beiden Mannschaften spielen ja auch ein paar potentielle Fotomodels mit. Allerdings hätte es wohl keiner für möglich gehalten, dass nach einer 11:0-Führung der Gäste eine 78-81-Niederlage auf der Anzeigentafel stehen würde. Anschließend ging es direkt weiter im künstlerischen Bereich: Ich fuhr zur Hanne Kah und habe mir deren Auftritt mit ihrer Band im Baron auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität angehört, wo auch ich mir einst meinen Hochschulabschluss erarbeitete. Die Folk-Sängerin ist ein extrem tolles Fotomodel mit Power und Ausstrahlung wie man es sich nur wünschen kann, der gesamte Auftritt hatte mir gut gefallen auch wenn man bei solchen Veranstaltungen immer mit schlechtem Licht zu kämpfen hat. Aber ich hoffe den Besuchern im Blitzlichtkabinett und besonders ihr selbst gefallen die Fotos. Natürlich zeige ich heute auch ein neues Fotoshooting, die stapeln sich hier schon reihenweise auf dem Desktop. Heute ist Annika dran, ihr Hund und mein Freund Ted, ihre hübsche Schwester Laura und Vanessa. Mit dieser Truppe zog ich im Oktober vergangenen Jahres rund um die Reduit in Mainz-Kastel. Danke auch an Justine Arnold, die dieses Shooting quasi "vermittelt" hat. Neue alte Autos zeige ich heute ausnahmsweise mal keine. Aber ich habe vor ein paar Wochen den jüdischen Friedhof in Karlsruhe besucht, um vor lauter Model-Business auch endlich mal wieder was zur ruhigen Friedhofsfotografie beitragen zu können. Ein paar Fotos vom Hauptfriedhof in Karlsruhe entstanden dort ebenso. Nächste Woche geht es dann u.a. weiter mit meinem bislang jüngsten Fotomodel Celina (11) und ihrer hübschen Mama und einem Hallenturnier des VfB Bodenheim.

Frohes und gesundes Neues Jahr 2015!

Johanna
Johanna

5.1.2015: Willkommen im Jahr 2015. Ich wünsche allen die den Weg auf meine Webseite finden ein frohes und gesundes neues Jahr! Ich starte auch direkt mit zwei Shootings von Herbst 2014; Zum einen ist da Katja, über die gesagt wird sie sei so süß man könne sie einpacken und mitnehmen. Wir haben an einem kalten und auch verregneten Tag in Gau-Bischofsheim ein kleines Shooting durchgeführt. Zum anderen ist da Johanna, deren zweites Shooting ich heute zeige. Wir haben mittags in der Mensa in Mainz gegessen und gingen dann nach nebenan in den Botanischen Garten zum Fotos machen. Autos: In Mainz habe ich zum ersten Mal einen Mercedes-Benz W 109 gesehen. Gestern habe ich das Verbandsgemeinde-Hallenturnier des VfB Bodenheim besucht.